Impressum | Datenschutz

0331 968 09 081
info@badezimmertotal.de
Suchen
Wunschliste
0

Artikel

bezahlen

Heute sind wir telefonisch nicht erreichbar.

Home > Blog > Armaturen > Eine Duscharmatur kaufen: hier sind die wichtigsten Tipps

Eine Duscharmatur kaufen: hier sind die wichtigsten Tipps

Dienstag 23 August 2016
eine-duscharmatur-kaufen-hier-sind-die-wichtigsten-tipps-l.jpg

Duscharmaturen können Sie in den verschiedensten Arten kaufen. Die Armaturen unterscheiden sich im Material, in der Formgebung, durch das Zubehör und natürlich im Preis.
Welchen Stil oder welches Design jemand wählt, hängt vom persönlichen Geschmack und den Wünschen ab. Bei der Auswahl vonDuscharmaturen sind verschiedene Aspekte zu beachten. Design und Ausstrahlung liegen auf der Hand. Ein klassisch oder traditionell eingerichtetes Badezimmer oder Küche, die mit Möbeln im Landhausstil eingerichtet sind, kombiniert mit geradlinigen eckigen Armaturen wirkt nicht schön. Da es aber verschiedene Duscharmaturen gibt, ist es jederzeit möglich, die wirklich passende Armatur für die Dusche zu finden, die ansprechend ist und genau Ihren Vorstellungen entspricht.

Thermostat- Duscharmatur

Bei einer Duscharmatur können Sie wählen zwischen einer Thermostat-Armatur oder einer Mischbatterie. Die Thermostat- Armatur ist Garant dafür, dass man durch das Einstellen der Wassertemperatur jederzeit die gleiche eingestellte Temperatur beim Duschen hat. Sie stellen nur den entsprechenden Knopf auf die gewünschte Temperatur ein. Die Thermostat- Temperatur ist begrenzt, Sie können nie in die Verlegenheit kommen, unter einer zu heißen Dusche zu stehen. Mit einer Mischbatterie müssen Sie selbst das Verhältnis von kalt- und Warmwasser einstellen. Das kann auch günstig sein, wenn Sie einmal kalt duschen möchten. Obendrein reagiert eine Mischbatterie schnell, mit einer kleinen Bewegung nach rechts oder links passen Sie die Temperatur des Wassers Ihren Wünschen an.

Einbau-/Aufbau- Duscharmaturen

Denken Sie auch an technische Aspekte, wenn Sie eine Duscharmatur kaufen wollen. Duscharmaturen gibt es in zwei Typen: Einbau- oder auch Unterputz- und Aufbau oder auch Aufputz genannt.  Für eine Einbauarmatur ist  eine gewisse Einbautiefe in der Wand erforderlich. Die Einbautiefe ist abhängig von der Größe des Einbaukörpers der Armatur. Nicht überall ist die entsprechende Wandstärke gegeben, deshalb sollten Sie das vor Kauf genau prüfen. Eine Aufbau- Duscharmatur kann immer montiert werden. Auf der Verpackung ist gekennzeichnet, ob es sich um eine Aufputz- oder Unterputz- Armatur handelt. Eine Unterputz-Armatur wird im Allgemeinen als besonders luxuriös empfunden.

Duscharmaturen bei Badezimmertotal

Es ist immer elegant, verschiedene Armaturen, wieWaschtischarmaturen, dieBidetarmaturoder auch dieKüchenarmatur, im Haus im gleichen Design zu haben. Badezimmertotal bietet Ihnen verschiedene Serien, bei denen alleArmaturenim Design passen. Zur Auswahl stehen dabei jeweils in den Serien auch Duscharmaturen mit unterschiedlicher Technik- so, wie Sie es wünschen!

Kommentieren Sie diesen Artikel
Zu allen Kategorien mehr Armaturen